Startseite

Nils Böttcher

Informationen

Kommende Veranstaltungen

Verbesserung der Klettertechnik - individuelles Training

Ihr habt individuelle Wünsche oder habt Interesse an einem Spezialgebiet? Dann seid Ihr bei diesem eintägigem Kurs richtig, der gern auf Euch speziell zugeschnitten wird, um Eure Ziele zu erreichen.

Die Termine dieses Kurses können frei mit dem Trainer vereinbart werden: Hierzu gerne die Funktion "Kontakt" auf der Detailseite benutzen, und nach Absprache hier buchen.

Je nach Inhalt Ith, Harz, Süntel oder Göttinger Wald
Klettern von Mehrseillängen im Mittelgebirge

Die hohen Wände stellen noch viele andere Anforderungen an die Seilschaft, als es beim Sport- oder Trad-Klettern an Felsen mit maximal 40 Metern Höhe der Fall ist.

Neben der Orientierung beim Zustieg sowie in der Tour selbst verlangen lange Touren der Seilschaft weitere Sicherungsmethoden ab.

Planung, Logistik und ein effektives Zeitmanagement unterstützen den sicheren Abschluss einer Klettertour.

Behelfsmäßige Bergrettung und das Einrichten eines Notfallbiwaks in der Wand sollten für den Ernstfall aber auch im Fähigkeiten-Repertoire der Seilschaft vorhanden sein.

Freitag, 26. April 2019 bis Sonntag, 28. April 2019
Harz (Okertal)
Klettern von Mehrseillängen im Mittelgebirge

Die hohen Wände stellen noch viele andere Anforderungen an die Seilschaft, als es beim Sport- oder Trad-Klettern an Felsen mit maximal 40 Metern Höhe der Fall ist.

Neben der Orientierung beim Zustieg sowie in der Tour selbst verlangen lange Touren der Seilschaft weitere Sicherungsmethoden ab.

Planung, Logistik und ein effektives Zeitmanagement unterstützen den sicheren Abschluss einer Klettertour.

Behelfsmäßige Bergrettung und das Einrichten eines Notfallbiwaks in der Wand sollten für den Ernstfall aber auch im Fähigkeiten-Repertoire der Seilschaft vorhanden sein.

Freitag, 10. Mai 2019 bis Sonntag, 12. Mai 2019
Harz (Okertal)
Klettern von Mehrseillängen im Mittelgebirge

Die hohen Wände stellen noch viele andere Anforderungen an die Seilschaft, als es beim Sport- oder Trad-Klettern an Felsen mit maximal 40 Metern Höhe der Fall ist.

Neben der Orientierung beim Zustieg sowie in der Tour selbst verlangen lange Touren der Seilschaft weitere Sicherungsmethoden ab.

Planung, Logistik und ein effektives Zeitmanagement unterstützen den sicheren Abschluss einer Klettertour.

Behelfsmäßige Bergrettung und das Einrichten eines Notfallbiwaks in der Wand sollten für den Ernstfall aber auch im Fähigkeiten-Repertoire der Seilschaft vorhanden sein.

Freitag, 17. Mai 2019 bis Sonntag, 19. Mai 2019
Harz (Okertal)
Aufbaukurs Felsklettern (Vorstieg mit Keilen & Co.)

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands, wo der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln durchaus notwendig ist, wenn man vorsteigen will.

Beim diesem Kurs wird das Legen von Klemmkeilen und anderen mobilen Sicherungsmitteln vorgestellt und geübt. Des Weiteren werden u. a. die Wahl des Materials und das Verhalten am Fels (Umweltbildung/Naturschutz) vermittelt. Das Thema „Umbauen“ mit Abgelassen-Werden und Selbstabseilen wird wiederholt bzw. vertieft.

Voraussetzung ist das selbstständige Vorsteigen in der Kletterhalle oder in komplett mit Bohrhaken gesicherten Routen (mind. 5 UIAA in der Halle, 4+ UIAA am Naturfels). Erfahrungen zum Thema „Umbauen“ werden vorausgesetzt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 02. August 2019 bis Sonntag, 04. August 2019
GriffReich und Ith
Aufbaukurs Felsklettern (Vorstieg mit Keilen & Co.)

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands, wo der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln durchaus notwendig ist, wenn man vorsteigen will.

Beim diesem Kurs wird das Legen von Klemmkeilen und anderen mobilen Sicherungsmitteln vorgestellt und geübt. Des Weiteren werden u. a. die Wahl des Materials und das Verhalten am Fels (Umweltbildung/Naturschutz) vermittelt. Das Thema „Umbauen“ mit Abgelassen-Werden und Selbstabseilen wird wiederholt bzw. vertieft.

Voraussetzung ist das selbstständige Vorsteigen in der Kletterhalle oder in komplett mit Bohrhaken gesicherten Routen (mind. 5 UIAA in der Halle, 4+ UIAA am Naturfels). Erfahrungen zum Thema „Umbauen“ werden vorausgesetzt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 06. September 2019 bis Sonntag, 08. September 2019
GriffReich und Ith