Startseite

Skitourenwoche in St. Antönien

Bergsport Winter Susanne Schmidt
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 4

Skitourenwoche für Teilnehmer, die auf der Piste sicher Ski oder Snowboard fahren können. Tagestouren bis 1300 hm im Umfeld des Berghauses Sulzfluh. Auf dem Weg zur schönsten Abfahrt verbessern wir Aufstiegstechnik und -taktik, üben den Umgang mit der LVS-Ausrüstung und die Tourenplanung - sowohl mit Karte und Kompass als auch mit GPS.

Samstag, 25. Januar 2020 bis Freitag, 31. Januar 2020
St. Antönien, Schweiz

Skitourenwoche für Anfänger und Genießer in Österreichischen Alpen

Bergsport Winter Viktor Kucera
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 4

Skitouren zu Gipfeln der Alpen im mäßig steilen Gelände, erlernen der Aufstiegstechnik mit Spitzkehren und Abfahren alpiner Hänge; Umgang mit Lawinen-VS- Geräten und Tourenplanung; Tagestouren bis 1.000 Hm

Samstag, 01. Februar 2020 bis Samstag, 08. Februar 2020
je nach Schneelage in Sellrain oder Wipptal

Skitourenwoche in den Kitzbühler Alpen

Bergsport Winter Susanne Schmidt
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 4

Skitourenwoche für Teilnehmer, die auf der Piste sicher Ski oder Snowboard fahren können. Tagestouren bis 1200 hm im NaturjuwelWindautal. Auf dem Weg zur schönsten Abfahfi verbessern wir Aufstiegstechnik und -taktik, üben den Umgang mit der LVS-Ausrüstung und die Tourenplanung - sowohl mit Karte und Kompass als auch mit GPS. Am Freitag unternehmen wir noch eine gemeinsame ganztägige Skitour und haben danach genug Zeit, um den Nachtzug zurück nach Hannover zu erreichen.

Sonntag, 16. Februar 2020 bis Freitag, 21. Februar 2020
Westendorf / Österreich

Skitourenwoche für mäßig Fortgeschrittene, Navistal (Österreich)

Bergsport Winter Viktor Kucera
Gebucht: 3 | Freie Plätze: 1

Skitouren zu Gipfeln der Tuxer Alpen im steilen bis sehr steilen Gelände, verfeinern der Aufstiegstechnik mit Spitzkehren und Abfahren hochalpiner Hänge, vertiefen des Umgangs mit Lawinen-VS- Geräten und der Tourenplanung; Tagestouren bis 1.200 Hm

Samstag, 22. Februar 2020 bis Samstag, 29. Februar 2020
Navistal (Österreich)

Schneeschuhbergsteigen im Kleinwalsertal

Bergsport Winter Claudia Carl
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 3

Schneeschuhbergsteigen ist für alle diejenigen, die im Winter gern in die Berge gehen, aber keine ausreichende Skitechnik für Abfahrten im Tiefschnee haben, eine Möglichkeit, Landschaft, Schnee und Gipfel im Winter zu genießen.

Samstag, 22. Februar 2020 bis Samstag, 29. Februar 2020
Kleinwalsertal

Knotenkunde (auch für Nichtmitglieder)

Bergsport Sommer Detlef Meine
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 13

Beim Klettern und Bergsteigen werden verschiedenste Knoten verwendet. Anhand von praktischen Übungen und etwas Theorie soll Bekanntes vertieft und Neues erlernt werden: Anseilknoten, Sicherungsknoten, Verbindungsknoten.

Montag, 24. Februar 2020 - 18:00
GriffReich DAV Kletterzentrum Hannover

Knotenkunde (auch für Nichtmitglieder)

Bergsport Sommer Detlef Meine
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 12

Beim Klettern und Bergsteigen werden verschiedenste Knoten verwendet. Anhand von praktischen Übungen und etwas Theorie soll Bekanntes vertieft und Neues erlernt werden: Anseilknoten, Sicherungsknoten, Verbindungsknoten.

Montag, 09. März 2020 - 18:00 bis 21:00
GriffReich DAV Kletterzentrum Hannover

Orientierung: Umgang mit Karte und Kompass (Praxis)

Bergsport Sommer Lea Hartmann
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 6

Karte und Kompass sind für die Vorbereitung einer Tour sowie die Orientierung im Gelände unerlässlich.
Bei diesem Kurs lernt ihr die Vorbereitung und das Zeitmanagement einer Tour sowie die Orientierung im Gelände anhand von Karte und Kompass, da trotz elektronischer Helfer der routinierte Umgang mit Karte und Kompass für die sichere und entspannte Durchführung einer Tour im Gebirge unumgänglich ist.
Der Kurs setzt sich aus einem Theorie- und einem Praxis-Teil zusammen, was auf die unterschiedlichen Standorte zurückzuführen ist. Auch beim Theorieteil werdet ihr natürlich die Möglichkeit haben euer neu erworbenes Wissen an einigen Praxisbeispielen zu testen.

1.) Grundlagen zur topografischen Karte (THEORIE)

  • Lesen des Maßstabes und verstehen des Kartengitters
  • Interpretation der Höhenlinien - Farbgestaltung - die sogenannte "Signaturierung" - der Karte
  • Gestaltung verschiedener Kartenelemente: Wege - Landesgrenzen - Seilbahnen

2.) Planung einer Tour (THEORIE)

  • Einteilung der Tour nach Wegpunkten
  • Festlegung von Marschzahlen
  • Planung von Gehzeiten, die später bei der Durchführung der Tour auch der Kontrolle dienen

3 .) Orientierung und Standortermittlung (PRAXIS)

  • Gehen nach Marschzahlen
  • Peilen und Rückwärts einschneiden

Die Theorie findet im GriffReich statt. Sobald wir diese abgeschlossen haben, werden wir für die Praxis gemeinsam in die Eilenriede zwischen Musikhochschule und Lister Turm wechseln.

Samstag, 16. Mai 2020 - 00:00 bis 00:00
Griffreich & Eilenriede

Wanderwoche Lindauer Hütte

Bergsport Sommer Lea Hartmann
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 3

Zum Saisonbeginn nehme ich euch mit auf die Lindauer Hütte. Diese liegt inmitten der traumhaften Kulisse des Rätikons und bietet durch ihre Lage in der Wahl der Touren zahlreiche Möglichkeiten. Du hast Lust auf eine Woche mit abwechslungsreichen und spannenden Tagestouren, bei denen du Neues lernen, die frühlingshafte Bergidylle genießen oder dich auch mal herausfordern kannst? Dann bist du hier genau richtig – ich freue mich auf dich!

Sonntag, 31. Mai 2020 bis Samstag, 06. Juni 2020
Lindauer Hütte

Grundlagen Bergsteigen I (auch für Nichtmitglieder)

Bergsport Sommer Rosemarie Schilling
Gebucht: 4 | Freie Plätze: 8

Als Schnupperkurs oder zur Vorbereitung auf die Tourenwochen: An diesem Wochenende wollen wir Euch mit Grundlagen des alpinen Bergsteigens wie z.B. Gehen in weglosem Gelände, Anseilen, Begehen von Klettersteigen, Aufsteigen am Fixseil, leichtes Klettern, Ablassen sowie Orientierung mit Karte und Kompass vertraut machen.

Samstag, 14. März 2020 bis Sonntag, 15. März 2020
Kansteinhütte (Weserbergland)

Grundlagen Bergsteigen I (auch für Nichtmitglieder)

Bergsport Sommer Mathias Janda
Gebucht: 11 | Freie Plätze: 1

Als Schnupperkurs oder zur Vorbereitung auf die Tourenwochen: An diesem Wochenende wollen wir Euch mit Grundlagen des alpinen Bergsteigens wie z.B. Gehen in weglosem Gelände, Anseilen, Begehen von Klettersteigen, Aufsteigen am Fixseil, leichtes Klettern, Ablassen sowie Orientierung mit Karte und Kompass vertraut machen.

Samstag, 21. März 2020 bis Sonntag, 22. März 2020
Kansteinhütte (Weserbergland)

Grundlagen Bergsteigen I (für Familien)

Bergsport Sommer Rosemarie Schilling
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 8

Als Schnupperkurs (oder auch zur Vorbereitung auf Tourenwochen): An diesem Wochenende wollen wir Eltern mit Kindern auf den Schritt vom Bergwandern zum Bergsteigen vorbereiten und Euch dazu mit Grundlagen des alpinen Bergsteigens vertraut machen. Wesentliche Inhalte sind Gehen in weglosem Gelände, Anseilen, Begehen von Klettersteigen, Aufsteigen am Fixseil, leichtes Klettern, Ablassen sowie Orientierung mit Karte und Kompass.

Je Erwachsenem können maximal zwei Kinder teilnehmen.

Samstag, 18. April 2020 bis Sonntag, 19. April 2020
Kansteinhütte (Weserbergland)

Grundlagen Bergsteigen II

Bergsport Sommer Dirk Schulze
Gebucht: 7 | Freie Plätze: 2

Nachdem ihr die Grundlagen des Bergsteigens beherrscht, wollen wir Euch an diesem Wochenende schwerpunktmäßig die Techniken vermitteln, die man bei der Spaltenbergung und der Rettung am Berg braucht: Abseilen, Flaschenzug (lose Rolle), Selbstrettung mit Prusik und Gardaklemme, Expressflaschenzug, Transport von Verletzten

Samstag, 25. April 2020 bis Sonntag, 26. April 2020
Kansteinhütte (Weserbergland)

Grundlagen Bergsteigen II

Bergsport Sommer René Zimmermann
Gebucht: 3 | Freie Plätze: 6

Nachdem ihr die Grundlagen des Bergsteigens beherrscht, wollen wir Euch an diesem Wochenende schwerpunktmäßig die Techniken vermitteln, die man bei der Spaltenbergung und der Rettung am Berg braucht: Abseilen, Flaschenzug (lose Rolle), Selbstrettung mit Prusik und Gardaklemme, Expressflaschenzug, Transport von Verletzten

Samstag, 06. Juni 2020 bis Sonntag, 07. Juni 2020
Kansteinhütte (Weserbergland)

Basiskurs Alpin

Bergsport Sommer Dirk Schulze Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.
Gebucht: 4 | Freie Plätze: 0

Wem der Schritt vom Bergwandern zum Bergsteigen allein zu groß ist, kann in diesem Kurs die Grundlagen erlernen. Gehen in weglosem Gelände, auf Gletschern, im Firn und im Klettersteig sowie die entsprechenden Sicherungstechniken werden in alpiner Umgebung vermittelt, ebenso die Orientierung mit Karte und Kompass und die Tourenplanung.

Sonntag, 21. Juni 2020 bis Samstag, 27. Juni 2020
Franz-Senn-Hütte, Stubaier Alpen

Basiskurs Alpin

Bergsport Sommer Rosemarie Schilling Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.
Gebucht: 4 | Freie Plätze: 0

Wem der Schritt vom Bergwandern zum Bergsteigen allein zu groß ist, kann in diesem Kurs die Grundlagen erlernen. Gehen in weglosem Gelände, auf Gletschern, im Firn und im Klettersteig sowie die entsprechenden Sicherungstechniken werden in alpiner Umgebung vermittelt, ebenso die Orientierung mit Karte und Kompass und die Tourenplanung.

Sonntag, 19. Juli 2020 bis Samstag, 25. Juli 2020
Franz-Senn-Hütte, Stubaier Alpen

Grundkurs Eis

Bergsport Sommer René Zimmermann
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 7

Techniken beim Gehen mit Steigeisen, der Umgang mit dem Eispickel, Sichern auf dem Gletscher, Spaltenbergung sowie Orientierung und Tourenplanung werden in einer alpinen Umgebung geübt und bei Touren angewandt.

Sonntag, 05. Juli 2020 bis Samstag, 11. Juli 2020
Marteller Hütte

Standplatzbau

Bergsport Sommer Andreas Knapp
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 5

Das Thema „Standplatzbau“ verdient das Attribut „komplex“ und stellt hohe Anforderungen. Ursache für die Komplexität sind die unzähligen verschiedenen Gegebenheiten wie Anzahl und Qualität der Fixpunkte, Position zueinander, Festigkeiten von Materialien und Zugrichtung, in der die Fixpunkte Kraft aufnehmen müssen. Und schlussendlich muss der Stand ausreichend Sicherheit bieten, schnell aufgebaut und übersichtlich sein. Die gesamte Systematik, speziell für Plaisir-Mehrseillängenrouten, wird in Halbtageskurs vorgestellt.

Montag, 08. Juni 2020 - 18:00 bis 22:00
GriffReich DAV Kletterzentrum Hannover

Alpiner Grundkurs Plaisirklettern

Bergsport Sommer Andreas Knapp
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 5

Klettern im leichten alpinen Gelände in gut abgesicherten Routen bis zum 4. bis 5. Schwierigkeitsgrad. Erlernen von alpinen Sicherungstechniken, Routenfindung, Abstiege im leichten bis anspruchsvollen Gelände, Abseiltechniken

Sonntag, 28. Juni 2020 bis Samstag, 04. Juli 2020
Gimpelhaus/ Tannheimer Alpen

Hochtourenwoche "Ötztaler Runde"

Bergsport Sommer Dirk Schulze Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.
Gebucht: 3 | Freie Plätze: 0

Die Ötztaler Runde ist eine Herausforderung für jeden ambitionierten Bergsteiger.

Vom Ausgangsort Vent tauchen wir in die Gletscherwelt der Ötztaler Alpen ein. Hintere Schwärze, Similaun, Fineilspitze, Weißkugel, Fluchtkogel und Wildspitze sind die bekannten 3000er auf dieser Runde. Da wir täglich die Hütte wechseln und die Berge meist mit vollem Gepäck besteigen, erfordert diese Tour ein hohes Maß an Kondition.

Samstag, 04. Juli 2020 bis Samstag, 11. Juli 2020
Start/Zielort: Vent (Ötztal)

Felsgrate und Eiswände der Ötztaler Alpen

Bergsport Sommer Ben Rettig Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.
Gebucht: 4 | Freie Plätze: 0

Neben Wiederholung und Auffrischung von alpinen Kenntnissen wie Spaltenbergung, Sicherungstechniken, Tourenplanung, Orientierung (Umgang mit Karte/Kompass/GPS) sowie Ausrüstungs- und Wetterkunde wollen wir rassige Touren um das komfortable Taschachhaus (Ötztaler Alpen) machen. Natürlich soll es dabei auch auf die 3768 m hohe Wildspitze gehen aber es gibt auch noch zahlreiche andere interessante Touren dort.

Samstag, 04. Juli 2020 bis Freitag, 10. Juli 2020
Start/Zielort: Mittelberg im Pitztal (Taschachhaus)

Tourenwoche in den südlichen Stubaier Alpen

Bergsport Sommer Dirk Schulze
Gebucht: 1 | Freie Plätze: 3

Bei dieser Tour in Fels und Eis übernachten wir auf verschiedenen Hütten, auf der Müllerhütte sogar in mehr als 3000 m Höhe. Mögliche Gipfel sind Östlicher Feuerstein, Wilder Freiger, Sonklarspitz, Wilder Pfaff, Zuckerhütl, mit 3505 m höchster Berg der Stubaier Alpen, und Stubaier Wildspitz. Während der Tour werden die Grundlagen des Bergsteigens aufgefrischt und vertieft. Dazu gehören Tourenplanung, Orientierung, Spaltenbergung und die verschiedenen Techniken im Eis.

Samstag, 27. Juni 2020 bis Samstag, 04. Juli 2020
Hütten in den Stubaier Alpen

Aufbaukurs Felsklettern (Vorstieg mit Keilen & Co.)

Klettersport Angie Faust
Gebucht: 3 | Freie Plätze: 5

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands, wo der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln durchaus notwendig ist, wenn man vorsteigen will.

Beim diesem Kurs wird das Legen von Klemmkeilen und anderen mobilen Sicherungsmitteln vorgestellt und geübt. Des Weiteren werden u. a. die Wahl des Materials und das Verhalten am Fels (Umweltbildung/Naturschutz) vermittelt. Das Thema „Umbauen“ mit Abgelassen-Werden und Selbstabseilen wird wiederholt bzw. vertieft.

Voraussetzung ist das selbstständige Vorsteigen in der Kletterhalle oder in komplett mit Bohrhaken gesicherten Routen (mind. 5 UIAA in der Halle, 4+ UIAA am Naturfels). Erfahrungen zum Thema „Umbauen“ werden vorausgesetzt.

Freitag, 24. Juli 2020 bis Sonntag, 26. Juli 2020
Ith

Grundkurs Felsklettern

Klettersport Ingrid Bersan-Oebike Ihre Buchung wird auf der Warteliste durchgeführt.
Gebucht: 4 | Freie Plätze: 0

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands. Das Klettern ist facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und zusätzlich gilt es, ökologische Aspekte zu beachten. Vor Allem im Weserbergland bestehen Klettertraditionen, die beachtet werden müssen. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Kletterns am Naturfels vorgestellt und geübt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 20. März 2020 bis Sonntag, 22. März 2020
Ith

Grundkurs Felsklettern

Klettersport Maciej Affeldt
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 2

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands. Das Klettern ist facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und zusätzlich gilt es, ökologische Aspekte zu beachten. Vor Allem im Weserbergland bestehen Klettertraditionen, die beachtet werden müssen. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Kletterns am Naturfels vorgestellt und geübt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 17. April 2020 bis Sonntag, 19. April 2020
Ith

Grundkurs Felsklettern

Klettersport Maciej Affeldt
Gebucht: 2 | Freie Plätze: 2

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands. Das Klettern ist facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und zusätzlich gilt es, ökologische Aspekte zu beachten. Vor Allem im Weserbergland bestehen Klettertraditionen, die beachtet werden müssen. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Kletterns am Naturfels vorgestellt und geübt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 05. Juni 2020 bis Sonntag, 07. Juni 2020
Ith

Grundkurs Felsklettern

Klettersport Maciej Affeldt
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 4

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands. Das Klettern ist facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und zusätzlich gilt es, ökologische Aspekte zu beachten. Vor Allem im Weserbergland bestehen Klettertraditionen, die beachtet werden müssen. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Kletterns am Naturfels vorgestellt und geübt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 28. August 2020 bis Sonntag, 30. August 2020
Ith

Grundkurs Felsklettern

Klettersport Len von Scherenberg
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 8

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands. Das Klettern ist facettenreicher, die Sicherungssituation anspruchsvoller und zusätzlich gilt es, ökologische Aspekte zu beachten. Vor Allem im Weserbergland bestehen Klettertraditionen, die beachtet werden müssen. In diesem Kurs werden die Grundlagen des Kletterns am Naturfels vorgestellt und geübt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 17. Juli 2020 bis Sonntag, 19. Juli 2020
Ith

Aufbaukurs Felsklettern (Vorstieg mit Keilen & Co.)

Klettersport Cornelia Kittelmann
Gebucht: 5 | Freie Plätze: 3

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands, wo der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln durchaus notwendig ist, wenn man vorsteigen will.

Beim diesem Kurs wird das Legen von Klemmkeilen und anderen mobilen Sicherungsmitteln vorgestellt und geübt. Des Weiteren werden u. a. die Wahl des Materials und das Verhalten am Fels (Umweltbildung/Naturschutz) vermittelt. Das Thema „Umbauen“ mit Abgelassen-Werden und Selbstabseilen wird wiederholt bzw. vertieft.

Voraussetzung ist das selbstständige Vorsteigen in der Kletterhalle oder in komplett mit Bohrhaken gesicherten Routen (mind. 5 UIAA in der Halle, 4+ UIAA am Naturfels). Erfahrungen zum Thema „Umbauen“ werden vorausgesetzt.

Kurslänge: ca. 20 Stunden

Freitag, 03. April 2020 bis Sonntag, 05. April 2020
Harz

Aufbaukurs Felsklettern (Vorstieg mit Keilen & Co.)

Klettersport Angie Faust
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 4

Draußen zu klettern ist anders als in der Halle, vor allem im Ith und den anderen Klettergebieten Norddeutschlands, wo der Umgang mit mobilen Sicherungsmitteln durchaus notwendig ist, wenn man vorsteigen will.

Beim diesem Kurs wird das Legen von Klemmkeilen und anderen mobilen Sicherungsmitteln vorgestellt und geübt. Des Weiteren werden u. a. die Wahl des Materials und das Verhalten am Fels (Umweltbildung/Naturschutz) vermittelt. Das Thema „Umbauen“ mit Abgelassen-Werden und Selbstabseilen wird wiederholt bzw. vertieft.

Voraussetzung ist das selbstständige Vorsteigen in der Kletterhalle oder in komplett mit Bohrhaken gesicherten Routen (mind. 5 UIAA in der Halle, 4+ UIAA am Naturfels). Erfahrungen zum Thema „Umbauen“ werden vorausgesetzt.

Freitag, 15. Mai 2020 bis Sonntag, 17. Mai 2020
Ith

Draußen sicherer klettern

Klettersport Ingrid Bersan-Oebike
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 5

Euch fehlt der Kletterpartner/in oder ihr möchtet noch mal unter Anleitung draußen klettern gehen, um Eure Klettertechnik zu verfestigen.

Weitere Termine sind nach Bedarf möglich.

07.06.2020
Ith (Weserbergland) oder Harz

Felsklettern: individuelles Training

Klettersport Angie Faust
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 3

Ihr habt individuelle Wünsche oder habt Interesse an einem Spezialtraining am Fels? Dann seid Ihr bei diesem eintägigem Kurs richtig, der gern auf Euch speziell zugeschnitten wird.

Die Termine dieses Kurses werden mit dem Trainer vereinbart. Hierzu gerne die Funktion "Kontakt" auf der Detailseite benutzen, und nach Absprache hier buchen.

Die Kursgebühr pro Person für diesen Kurs beträgt:

  • 144,00 € bei einem Teilnehmer
  • 124,00 € bei zwei Teilnehmern 
  • 104,00 € bei drei Teilnehmern 

Für Teilnehmer fremder Sektionen wird eine Gebühr von 20,00 € aufgeschlagen

Mittwoch, 01. Januar 2020 bis Donnerstag, 31. Dezember 2020
Je nach Inhalt Ith, Harz, Süntel oder Göttinger Wald

Mehrseillängenklettern in Südfrankreich/Spanien

Klettersport Inka Grund
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 6

Willst du im März dem Winter entfliehen und mit uns in die Sonne Südfrankreichs oder Spaniens reisen? Die Calanques bei Marseillle, Frankreich, oder El Chorro in der Nähe von Malaga, Spanien, sind beliebte Winterklettergebiete, wo uns wunderschöne Kalkformationen zum Klettern einladen (genauer Ort wird später festgelegt). Besonders die hohen Routen mit zwei oder mehr Seillängen stehen im Mittelpunkt dieses Kurses.

Freitag, 13. März 2020 bis Samstag, 21. März 2020
Calanques / Marseille, Frankreich (ggf. Spanien)

Klettern von Mehrseillängen im Mittelgebirge

Klettersport Inka Grund
Gebucht: 0 | Freie Plätze: 8

Die hohen Wände stellen noch viele andere Anforderungen an die Seilschaft, als es beim Sport- oder Trad-Klettern an Felsen mit maximal 40 Metern Höhe der Fall ist.

Neben der Orientierung beim Zustieg sowie in der Tour selbst verlangen lange Touren der Seilschaft weitere Sicherungsmethoden ab.

Planung, Logistik und ein effektives Zeitmanagement unterstützen den sicheren Abschluss einer Klettertour.

Behelfsmäßige Bergrettung und das Einrichten eines Notfallbiwaks in der Wand sollten für den Ernstfall aber auch im Fähigkeiten-Repertoire der Seilschaft vorhanden sein.

Freitag, 06. März 2020 bis Sonntag, 08. März 2020
Harz (Okertal)

Klettern von Mehrseillängen im Mittelgebirge

Klettersport Cornelia Kittelmann Die Veranstaltung ist ausgebucht
Gebucht: 9 | Freie Plätze: -1

Die hohen Wände stellen noch viele andere Anforderungen an die Seilschaft, als es beim Sport- oder Trad-Klettern an Felsen mit maximal 40 Metern Höhe der Fall ist.

Neben der Orientierung beim Zustieg sowie in der Tour selbst verlangen lange Touren der Seilschaft weitere Sicherungsmethoden ab.

Planung, Logistik und ein effektives Zeitmanagement unterstützen den sicheren Abschluss einer Klettertour.

Behelfsmäßige Bergrettung und das Einrichten eines Notfallbiwaks in der Wand sollten für den Ernstfall aber auch im Fähigkeiten-Repertoire der Seilschaft vorhanden sein.

Freitag, 08. Mai 2020 bis Sonntag, 10. Mai 2020
Harz (Okertal)